Roland SYSTEM-8

system8_tn
system-8_angle_galsystem-8_img02_galsystem-8_rear_galsystem-8_top_gal

CHF 1.505,00 CHF 1.505,00

Enthält 8% MwSt.
zzgl. Versand

Vergriffen

Art.-Nr.: sku_10546. Kategorien: , . Stichworte: , . Marke:


Vielseitiger Performance-Synthesizer mit ACB-Technologie und 49 Tasten in normaler Größe Interne Klangerzeugung bietet klassische Analog-Klänge und dynamisch-moderne Sounds Ansteuern von bis zu drei PLUG-OUT-Synths; JUPITER-8 und JUNO-106 PLUG-OUTS sind bereits im Lieferumfang enthalten (*) Detaillierte Low-Pass-, High-Pass- und Side-Band-Filter mit hochauflösenden Einstellungsmöglichkeiten Umfassende Echtzeitkontrolle über fest zugeordnete Dreh- und Schieberegler sowie Taster Polyphoner Step-Sequencer mit der bekannten TR-REC-Bedienung Arpeggiator, Vocoder und polyphone Akkord Memory-Funktionen CV/Gate-Ausgänge für die Steuerung modularer Synths und Vintage-Geräte Rieseige Auswahl integrierter Effekte mit fest zugeordneten Controllern USB-Audio-/MIDI-Schnittstelle und Controller-Modus Neueste Klangerzeugung Rolands gefeierte Analog Circuit Behavior-Technologie bildet den Analog-Sound epischer Klassiker in nie geahnter Präzision nach. Das SYSTEM-8 enthält die aktuellste ACB-Engine, die eine achtstimmige Polyphonie, drei Oszillatoren (inklusive Sub-Oszillator-Option) und seidige, hochauflösende Filter bietet. Leicht lassen sich warme Pads, satte Bässe, ausdrucksstarke Solo-Sounds und mehr anwählen, die vom Klangcharakter der SYSTEM-Serie inspiriert wurden. Doch das SYSTEM-8 beschränkt sich nicht auf den Retro-Vibe vergangener Tage, sondern erzeugt auch knackig dynamische Sounds und atmosphärische Klangtexturen, die sich perfekt für moderne Sounddesigner eignen. PLUG-OUT Erweiterung Neben der beeindruckenden integrierten Klangerzeugung, verfügt das SYSTEM-8 über drei Anschlussmöglichkeiten zum Ansteuern von Rolands PLUG-OUT Software-Synths. Die PLUG-OUTS des JUPITER-8 und JUNO-106(*1) sind bereits im Lieferumfang enthalten und ermöglichen den direkten Zugriff auf die authentische Klangnachbildung dieser Roland-Klassiker. Selbstverständlich werden auch weitere optionale PLUG-OUTS, wie SH-2, SH-101 und PROMARS unterstützt(*2). Im Performance-Modus des SYSTEM-8 lassen sich die interne Klangerzeugung und die geladenen PLUG-OUTS kombinieren, um durch Layern und Splitten Super-Synth Patches zu erschaffen. * Der JUNO-106 wird voraussichtlich 2017 erscheinen. * In Kürze wird der SYSTEM-8 auch bereits verfügbare Plug-Out-Synthesizer unterstützen. Umfassende Kontrolle Dank seiner großzügigen Bedienoberfläche, bietet das SYSTEM-8 unzählige Wege, um Sounds zu verändern und neue zu schaffen. Die Bedienelemente ermöglichen den direkten Zugriff auf eine Vielzahl an Parametern zur dynamischen Soundgestaltung und für Live-Performances. Die ACB-Engine stellt viele hochauflösende Filtertypen bereit, wie den mächtigen Sideband-Filter aus Rolands bekanntem V-Synth. Unzählige hochkarätige Effekte, wie Overdrive, Distortion, Fuzz, Delay, Chorus und Reverb stehen bereit, um dem Klang mehr Charakter und Atmosphäre zu verleihen. Und wie die Synth-Parameter, lassen sich auch die Effekteinstellungen ganz einfach über die Regler verändern, um den Sound anzupassen. Unzählige kreative Möglichkeiten Designed um dich zu inspirieren, verfügt das SYSTEM-8 über intuitive Performance-Tools, die deine Kreativität entfachen. Der 64-Step Sequenzer weist die bekannte TR-REC-Benutzerführung auf und besitzt Bedienelemente für die Aufnahme, Wiedergabe und Echtzeit-Manipulation der Sequenzen. Beim Bauen der Sequenzen, kannst du nahezu alles aufzeichnen: Die gespielten Einzelnoten oder ganze Akkorde, bis hin zu allen Bewegungen der Dreh- und Schieberegler. Der „Arpeggio“-Bereich verfügt über Regler für den direkten Zugriff auf Patterns und Styles während du spielst, die Chord Memory-Funktion ermöglicht das Triggern polyphoner Notengruppen durch das Drücken nur einer Taste. Das SYSTEM-8 enthält sogar einen modernen Vocoder, der weitere expressive Möglichkeiten für einzigartige Synth-Performances bietet. USB und CV/Gate Zwar ist das SYSTEM-8 in erster Linie für den Live-Einsatz konzipiert, doch auch in ein Produktionsstudio oder anspruchsvolles Setup lässt es sich problemlos einbinden. Der Synth fungiert als USB Audio-/MIDI-Interface für die DAW, während die 49er-Tastatur als Keyboard für das Aufnehmen von MIDI-Tracks verwendet werden kann. Zusätzlich gibt es einen Controller-Modus, in dem die Dreh- und Schieberegler, wie auch die Taster des SYSTEM-8 als die Fernbedienung der Software-Synthesizer genutzt werden können. Über die CV/Gate-Ausgänge schließlich, lassen sich Noten- und Pitch-Informationen der Synth-Engine und des Step-Sequenzers zum Ansteuern der modularen Synthesizer und Vintage-Geräte schicken.

SOUND. CONTROL.
Inspiriert von über vier Jahrzehnten legendärer Roland Synthesizer, bietet der SYSTEM-8 PLUG-OUT Synthesizer eine riesige Palette mächtiger Sounds. Seine Analog Circuit Behavior-Engine (ACB) der nächsten Generation, befeuert ein achtstimmiges polyphones Monster mit 3 Oszillatoren, das über beeindruckende Filter und Effekte, extrem vielseitige LFOs und fein auflösende Regler und Slider verfügt. Dank der Unterstützung von drei PLUG-OUT-Synthesizern gleichzeitig, kann der SYSTEM-8 unsterbliche Roland-Klassiker beherbergen – und die PLUG-OUTS des JUPITER-8 und JUNO-106 sind sogar schon im Kauf enthalten*. Separiere oder kombiniere die Sounds verschiedener Synths, nutze den integrierten Vocoder, Arpeggiator, CV/Gate-Ausgänge und den polyphonen Step-Sequencer, um die kreativen Möglichkeiten des SYSTEM-8 voll auszuschöpfen.