Roland Demora

demora_right_gal
demora_front_galdemora_left_galdemora_rear_1_gal

CHF 289,00 CHF 289,00

Enthält 8% MwSt.
zzgl. Versand

Vergriffen

Art.-Nr.: sku_7430. Kategorien: , . Stichworte: , , . Marke:


DEMORA beinhaltet die folgenden 15 virtuellen Sub-Module (weiteren Expansion-Module sind in Planung) LFO, ADSR, NOISE, SAMPLE & HOLD, RING MOD, FILTER 6dB, FILTER 12dB, TONE, AMP, MIXER, STEREO MIXER, CURVE CONV, GATE DIVIDER, TRIG TO CV DELAY TIME, MIDI CLOCK TO GATE

MODULAR DELAY
Für Soundfreaks, die ihren eigenen Sound basteln wollen!

DEMORA (Delay-Effektprozessor) wiederholt das Originalsignal zeitversetzt und erzeugt einen Echo-Effekt.

Nach dem sensationellen Debüt der AIRA-Serie in 2014 präsentiert Roland in diesem Jahr eine neue Serie von Modular-Geräten. Das Konzept der neuen Eurorack-kompatiblen Desktop-Effektgeräte unterstützt das Experimentieren mit Sounds.
Die Effekt-Parameter lassen sich mit den GRIFFER (GRF)-Reglern und/oder dem CV/GATE-Eingangssignal sehr präzise einstellen. Die Einstellungen der GRIFFER (GRF)-Regler werden dem CV/GATE-Eingangssignal hinzugefügt. Die Anzeige neben dem entsprechenden Regler ändert ihre Helligkeit entsprechend der Reglereinstellung und der Spannung des CV/GATE-Signals.

DEMORA besitzt einen neuartigen, hochwertigen Delay-Algorithmus mit einem warmen und weichen Soundcharakter sowie sehr schneller Reaktionszeit. Die sehr umfangreiche Bandbreite der Delayzeiten und die Buffer Hold-Funktion ermöglichen viele Klangeffekt-Variationen, von weiten Echoraumen bis hin zu abgefahrenen rhythmischen Effekten.

Mithilfe der Kontrollregler oder Standard 1⁄8” Patchkabel können die Parameter Delay Time, Feedback, Width, Wet/Dry Signal, Delay Hold und Signal Bypass individuell gesteuert werden. Sowohl Delay Time als auch Feedback besitzen eine Kontrollmöglichkeit für die Input Level-Einstellungen, um den Modulationsbereich zu bestimmen, wenn die Steuerung über ein externes Gerät erfolgt.

DEMORA besitzt jeweils zwei Ein- und Ausgänge und ist damit ein stereo-kompatibles 24bit/96kHz Audio Interface fur Eurorack-Systeme. Die Kompatibilität zum AIRA Link-System ermöglicht eine einfache Verbindung mithilfe eines USB-Kabels zu einem anderen AIRA Link-Gerät wie dem MX-1 Mix Performer.

Das Gerät klingt alleine schon phänomenal, aber das Re-Patching des internen DEMORA-Signals in die virtuellen Submodule mithilfe einer dedizierten Editor-Software für Computer (Mac/PC) bzw. Smartphone oder Tablet-Rechner (iOS/Android) geben dem Sound zusätzliche Power.

Die Submodule werden durch einfaches und intuitives drag&drop neu verschaltet. Sie können sogar bestimmen, welche Parameter den hochauflösenden „GRF“-Reglern zugeordnet werden sollen.

Über die USB-Verbindung lässt sich DEMORA in Echtzeit programmieren. Patches können mithilfe eines einfachen Audiosignals gesichert bzw. aufgerufen werden. Sie können damit auch Patch-Daten mit anderen DEMORA-Anwendern austauschen.

* Geplante Sub-Module als Expansion-Updates:
LFO, ADSR, NOISE, SAMPLE & HOLD, RING MOD, FILTER 6dB, FILTER 12dB, TONE, AMP, MIXER, STEREO MIXER, CURVE CONV, GATE DIVIDER, TRIG TO CV DELAY TIME, MIDI CLOCK TO GATE.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.