Presonus StudioLive AR12 USB

CHF 519,00 CHF 519,00

Enthält 7,7% MwSt.
zzgl. Versand

Nicht vorrätig - Join the waitlist to be emailed when this product becomes available

Artikelnummer: 900017. Kategorien: , , . Schlüsselworte: , , , , . Marke:


Computer-Systemvoraussetzungen:

Im Folgenden finden Sie die minimalen Computer-Systemanforderungen für Capture™ und Studio One®.

Mac

  • Mac® OS X 10.8.5
  • Intel® Core™ 2 Duo Prozessor (Intel Core i3 oder schneller empfohlen)

Windows

  • Windows® 7 x64/x86 SP1 +Plattformupdate, Windows 8.1 x64/x86, Windows 10 x64/x86
  • Intel Core 2 Duo oder AMD® Athlon™ X2 Prozessor (Intel i3 oder AMD Athlon X4 oder schneller empfohlen)

Mac- und Windows-Systeme

  • 4 GB RAM (mindestens 8 GB empfohlen)
  • 30 GB Festplattenplatz (Studio One)
  • Interne oder externe Festplatte mit 7200 U/min dringend empfohlen
  • Monitor mit einer Auflösung von 1.366 x 768 (hochauflösender Monitor empfohlen)

Die minimalen Systemvoraussetzungen für andere DAWs als Studio One® können abweichen. Bitte informieren Sie sich beim Hersteller Ihrer DAW über die Systemvoraussetzungen.

Die Prozessorgeschwindigkeit, die RAM-Größe sowie die Kapazität und Geschwindigkeit Ihrer Festplatte haben einen entscheidenden Einfluss auf die Leistung Ihres Aufnahmesystems. Zudem ist die Latenz (Signalverzögerung) bei der Audio-Wiedergabe auf einem leistungsstärkeren System (mit einem schnelleren Prozessor und mehr RAM) möglicherweise geringer.

Im Zuge unserer Bemühungen, unsere Produkte ständig weiterzuentwickeln und zu verbessern, behält sich PreSonus Audio Electronics, Inc. das Recht vor, sämtliche aufgeführte Angaben jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern.​​

VST Compatible Logo ASIO Compatible Logo

VST is a registered trademark of Steinberg Media Technologies GmbH
ASIO is a trademark and software of Steinberg Media Technologies GmbH

Technische Spezifikationen

Mikrofonvorverstärker

Typ XLR weiblich, Klasse A
Maximaler Eingangspegel (Nominalpegel) +22 dBu, ±1,0 dB
Gain-Regelbereich Monokanäle: 50 dB, ±1 dB (Nominalgain bis +50 dB), Stereokanäle: 40 dB, ± 1 dB (+5 bis +45 dB
Frequenzgang auf Analogausgängen 20 Hz – 20 kHz +0,5/-1,5 dB
Frequenzgang auf USB (Direkt) 20 Hz – 40 kHz +0,5/- 1,5 dB
Rauschabstand auf Ausgänge (+4 dBu) 94 dB
THD+N (min. Gain, A-gew.) < 0,01%
Eingangsimpedanz 1 kΩ
EIN (+55 dB Gain, 150 Ω am Eingang, 20 Hz – 22 kHz, A-gew.) < 128 dBu
Gleichtaktunterdrückung (1 kHz, +55 dB Gain) 65 dB
Phantomspeisung +48 V, ±3 V, Global
Anmerkung: Alle Eingangskanäle werden im Mikrofonvorverstärker summiert.

Instrumenten-Eingänge

Typ 6,35 mm TS weiblich, stereo, unsymmetrisch, Hi-Z
Maximaler Eingangspegel (min. Gain, 1 kHz@0,5% THD+N) +22 dBu, ±1,0 dB
Gain-Regelbereich 50 dB, ±1 dB (Nominalgain bis +50 dB)
Frequenzgang auf Analogausgängen 20 Hz – 20 kHz +0,5/-1,5 dB
Frequenzgang auf USB (Direkt) 20 Hz – 40 kHz +0,5/-1,5 dB
Dynamik (min. Gain, A-gew.) > 105 dB
Dynamik (mitt. Gain, ungew.) > 100 dB
THD+N (1 kHz, -1 dBFS, A-gew.) < 0,01%
THD+N (1 kHz, -1 dBFS, ungew.) < 0,01%
Eingangsimpedanz > 1 MΩ
Anmerkung: Alle Eingangskanäle werden im Mikrofonvorverstärker summiert.

Line-Eingänge

Typ 6,35 mm TRS weiblich, symmetrisch
Maximaler Eingangspegel (min. Gain, 1 kHz@0,5% THD+N) +22 dBu, ±1,0 dB
Gain-Regelbereich Monokanäle 50 dB, ±1 dB (-20 bis +30 dB),​ Stereokanal 50 dB, ±1 dB (-15 bis +25 dB)
Frequenzgang auf Analogausgängen 20 Hz – 20 kHz +0,5/-1,5 dB
Frequenzgang auf USB (Direkt) 10 Hz – 40 kHz +0,5/-1,5 dB
Rauschabstand auf Analogausgänge (+4 dBu) 94 dB
THD+N (1 kHz, -1 dBFS, A-gew.) < 0,01%
Eingangsimpedanz (symmetrisch) 10 kΩ
Anmerkung: Alle Eingangskanäle werden im Mikrofonvorverstärker summiert.

Main-, Control-Room-, Monitor- und FX-Ausgänge

Typ (Main-Ausgänge) XLR männlich, Impedanz-symmetriert
Typ (Control-Room-, Monitor- und FX-Ausgänge) 6,35 mm TRS weiblich, symmetrisch
Nennausgangspegel (Main-Ausgänge) +24 dBu, ±1,0 dB
Nennausgangspegel (Control-Room-, Monitor-, FX-Ausgänge) +18 dBu
Frequenzgang 20 Hz – 20 kHz +0,5/-1,5 dB
Dynamik (A-gew.) > 108 dB
THD+N (Bandbreite 20 Hz – 20 kHz, -1 dBFS, ungew.) < 0,01%
Ausgangsimpedanz 100 Ω

Kopfhörerausgang

Typ 6,35 mm TRS weiblich, stereo, unsymmetrisch
Maximaler Ausgangspegel 150 mW/Kanal @ 60 Ω
Frequenzgang 20 Hz – 20 kHz +0,5/-1,5 dB
Dynamik (A-gew.) > 103 dB
THD+N (Bandbreite 20 Hz – 20 kHz, -1 dBFS, ungew.) < 0,01%

Übersprechen

Eingang auf Ausgang (Ref. = +4 dBu, 20 Hz – 20 kHz, ungew.) -85 dBu
Benachbarte Kanäle (Ref = +4 dBu, 20 Hz – 20 kHz, ungew.) -80 dBu

Signalpegel-LED

Signal -50 dBFS (pre-EQ)
Clip -3,0 dB vor Clipping (pre- oder post-EQ)

Graphischer EQ

HP-Filter 100 Hz, -18 dB/Oktav
High Shelving ±15 dB @ 12 kHz
Mid Peaking (Monokanäle) ±15 dB @ 140 Hz – 3,5 kHz (variabel)
Mid Peaking (Stereokanäle) ±15 dB @ 2,5 kHz
Q-Wert Mittenband Fest eingestellt, 0,55
Low Shelving ±15 dB @ 80 Hz

Digital Audio

Host-Anbindung USB 2.0
Dynamikbereich ADC (angegeben) 114 dB
Dynamik ADC (gemessen: A-gew., 48 kHz) 105 dB
Dynamik DAC (angegeben) 114 dB
Dynamik DAC (gemessen: A-gew., 48 kHz) 105 dB
Bitrate 24 Bit
Unterstützte Samplingraten 44,1, 48, 88,2, 96 kHz
Jitter <80 ps RMS (20 Hz – 20 kHz)
Jitter-Dämpfung >60 dB (1 ns in => 1 ps out)

SD-Recorder

Unterstützte Medienformate FAT16-formatierte SD™-Karten, FAT32-formatierte SDHC™-Karten
Speicherkapazität SD-Karten: 2 GB, SDHC-Karten: 32 GB
Aufnahmeformat Stereo-WAV
Wiedergabeformate Stereo-WAV, MP3 (96-320 kbs, 32 / 44.1 / 48 kHz)
Samplingrate (WAV) 44,1 kHz
Wortbreite (WAV-Aufnahme) 24 Bit

Stromversorgung/Umgebungsbedingungen

Anschluss IEC

Physikalische Daten

Höhe 3,7″ (95 mm)
Breite 16″ (402 mm)
Tiefe 15,4″ (390 mm)

Im Zuge unserer Bemühungen, unsere Produkte ständig weiterzuentwickeln und zu verbessern, behält sich PreSonus® Audio Electronics, Inc. das Recht vor, sämtliche aufgeführte Angaben jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern.

Das SD-Logo ist ein Warenzeichen von SD-3C, LLC.

Entwickelt von Musikern – für Musiker.

Mit den 14-kanaligen StudioLive® AR12 USB Hybrid-Mixern lassen sich Live-Auftritte ebenso einfach mischen und aufnehmen wie Studioproduktionen, Bandproben, Podcasts uvm. Er ist ein Mixer für Musiker: leicht, vielseitig, mit großem Funktionsumfang und zudem mit zahlreichen analogen Anschlüssen und digitalen Features ausgestattet, die ebenso einfach zu verstehen wie zu benutzen sind. Mischen Sie mit den berühmten Class-A-Vorverstärkern und 3-Band-EQs von PreSonus®. Über das digitale USB 2.0 Audio-Interface erstellen Sie Mehrspuraufnahmen und fliegen Backing-Tracks mit 24 Bit und 96 kHz ein. Verwenden Sie den integrierten SD™ Digital-Recorder für Aufnahmen und die Wiedergabe. Streamen Sie Musikeinspielungen drahtlos über das integrierte Bluetooth®-Modul. Die kompakten und tour-tauglichen StudioLive AR-Mixer präsentieren sich als herausragende Komplettlösung für die Mischung und Aufnahme Ihrer Darbietungen.

Alle Anschlüsse und Bedienmöglichkeiten, die Sie benötigen.

Die StudioLive AR12 USB-Mixer bieten alle Anschlüsse und Bedienelemente, die Sie für die Mischung und Aufnahme in Live-Situationen, im Studio und bei der Probe benötigen. Jeder der vier Mono- und der vier Stereokanäle verfügt über einen 60 mm Fader, einen Mikrofoneingang mit einem der hochgelobten PreSonus Class-A-Vorverstärker, einen 3-Band-EQ und vieles mehr. Neben dem Summen-Ausgang stehen Ihnen zwei Monitorausgänge mit jeweils einem Bus zur Ansteuerung eines Bühnen-Monitors, eines Kopfhörerverstärkers oder eines In-Ear-Systems zur Verfügung. Da der StudioLive AR12 USB auch als Studio-Mixer konzipiert ist, sind zudem Regie-Ausgänge mit einem Lautstärkeregler zur Ansteuerung Ihrer Studiomonitore vorgesehen.

Für weitere Informationen zu den Anschlüssen, Vorverstärkern und dem EQ klicken Sie auf diesen Link.

Schließen Sie Gitarren und Bässe direkt am Mixer an.

Bei den meisten Mischpulten müssen Sie akustische und elektrische Gitarren und Bässe zuerst an einer externen DI-Box anschließen, bevor Sie das Instrument mit einem Mixer-Eingang verbinden können. Bei den StudioLive AR Mixern verfügen die Kanäle 1 und 2 dagegen über hochohmige Instrumenteneingänge, sodass Sie eine Gitarre oder einen elektrischen Bass direkt am Pult anschließen können – eine DI-Box wird nicht mehr benötigt.

Der Super Channel – noch mehr Eingänge für die Wiedergabe!

Mit unserem einzigartigen Super Channel (Stereokanal 13/14) können Sie gleichzeitig vier analoge und digitale Stereoquellen anschließen und somit Ihren Mixer mit anderen High-Tech-Geräten nutzen. Verbinden Sie einen Media-Player mit den stereophonen, unsymmetrischen Cinch- und 3,5 mm Klinkenanschlüssen des Super Channels und geben Sie stereophones Audiomaterial über den internen SD™ Recorder oder von einem über USB angeschlossenen Mac® oder Windows®-PC wieder. Über das interne Bluetooth 4.1 Modul können Sie Ihr Smartphone mit Ihrem StudioLive AR-Mixer verkoppeln und haben dann unmittelbar drahtlosen Zugriff auf Ihre Musik-Bibliothek, um Pausenmusik oder Backing-Tracks einzuspielen oder Ihr Gehör zu trainieren. Möchten Sie mit Ihren Bandkollegen einen bestimmten Song einstudieren? Verkoppeln Sie Ihr Smartphone und beginnen Sie mit der Probe!

Nehmen Sie im Studio oder auch Ihren Auftritt auf – mit oder ohne einen Computer.

Natürlich möchten Sie Ihre Auftritte mitschneiden und auch Studioprojekte, Podcasts o. a. produzieren. Und es ist sicher eine gute Idee, auch Proben aufzunehmen. Daher verfolgen die StudioLive AR-Mixer zwei verschiedene Ansätze für die Aufnahme. Wenn Sie einen StudioLive AR12 USB-Mixer über USB 2.0 an Ihrem Computer anschließen, verfügen Sie automatisch über einen digitalen 14×4 Multitrack-Recorder, mit dem Sie alle Eingangskanäle sowie die Hauptsumme in professioneller Qualität mit 24 Bit/96 kHz auf einem Mac oder Windows-PC mitschneiden können. Alternativ können Sie die Hauptsumme auch ohne Computer mit dem internen SD-Recorder aufnehmen – drücken Sie einfach Record und schon geht es los. Einfacher kann Aufnehmen nicht sein!

Fliegen Sie Backing-Tracks ein oder geben Sie Musik in den Pausen wieder!

Neben der Aufnahme eröffnen sich sowohl für die interne USB-Recording-Schnittstelle wie für den SD-Recorder weitere Anwendungsgebiete. Durch das Einspielen ein paar weniger Backing-Tracks können Sie selbst eine kleine Band wie einen deutlich größeren Act klingen lassen. Daher haben wir die USB-Schnittstelle so eingerichtet, dass sich zwei Stereo-Streams über den Mixer wiedergeben lassen – ideal für das Einspielen von Backing- und Click-Tracks oder für Hintergrundmusik. Mit Hilfe des SD-Recorders lassen sich bis zu 32 GB MP3- und WAV-Dateien wiedergeben und so auch ohne Computer viele Stunden Hintergrundmusik und Backing-Tracks einspielen. Nicht zu vergessen die Bluetooth-Funktion im Super Channel, über die Sie Musik direkt von Ihrem Smartphone wiedergeben können. Dank der vielen Möglichkeiten können Sie jeden Job ganz nach Ihren eigenen Vorstellungen erledigen.

Mit integrierter Software wird die Aufnahme zum Kinderspiel.

Dank der unmittelbaren Anbindung der PreSonus StudioLive AR-Mixer an eine aktuelle Recording-Software steht Ihrer Kreativität nichts im Weg. Erstellen Sie mit der Aufnahmesoftware PreSonus Capture Live-Aufnahmen und editieren Sie das Material anschließend mit unserer preisgekrönten DAW Studio One® Artist (Recording- und Produktionssoftware), die beide im Lieferumfang enthalten sind.

Digitaleffekte sorgen für einen perfekten Sound, der professionellen Ansprüchen gerecht wird.

Für einen herausragenden Mix benötigen Sie hochwertige Effekte. Das StudioLive AR12 USB bietet Ihnen einen internen Stereo-Effektprozessor mit 16 Presets, darunter verschiedene Room-, Hall- und Plate-Reverbs, Chorus- und Delay-Effekte sowie ein Preset, das einen akustisch behandelten Studioraum simuliert und so für einen wärmeren, intimeren Raumeindruck sorgt. Über einen separaten Effekt-Return samt zugehörigem Master-Level-Fader und eigenen Monitor-Sends können Sie den Effektanteil in der Summe und den Monitormischungen individuell einstellen. Sie können die Effekte sogar über einen (optional erhältlichen) Fußschalter auf Bypass schalten. Das ist eines von vielen Merkmalen, die Ihnen helfen, mit den StudioLive AR-Mixer ebenso einfach wie schnell professionelle Mischungen und Aufnahmen zu erstellen.

Eine kompakte, einfach zu bedienende Komplettlösung, die sich auch unterwegs zuhause fühlt.

Der kompakte und zudem tourtaugliche StudioLive AR12 USB ist eine einfach zu bedienende Komplettlösung für die Audio-Mischung und Aufnahme. Mit seinen zahlreichen Anschlüssen, zwei unterschiedlichen Aufnahme-Modi und einer intuitiven und optisch ansprechenden Mischer-Oberfläche entwickelt er sich schnell zum Herzstück Ihres Live- und Studio-Setups. Besuchen Sie jetzt Ihren PreSonus-Händler und probieren Sie es aus!