Out of stock

Doepfer MTC64 Main Board MIDI to Contact / Gate

CHF 99,00 CHF 99,00
Enthält 7,7% MwSt.
zzgl. Versand

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 900165 Kategorie: Schlüsselworte: , , , , , Marke:

PRODUKTBESCHREIBUNG

MTC64 ist eine universell einsetzbare MIDI-Steuerelektronik, die 64 aufeinander folgende Noten- oder Programmwechsel- Befehle in 64 TTL-Schaltspannungen (0/+5V) umsetzt.

Mit Hilfe entsprechender Treiberschaltungen (z.B. Schalttransistoren) können beispielsweise Relais, Lampen, Magnete oder Magnet-Ventile, Motoren usw. angesteuert werden. Eine geeignete Treiberplatine mit 16 Ausgängen für max. 40V/500mA ist zusätzlich lieferbar. Für den Vollausbau (d.h. Treiber für alle 64 Ausgänge des MTC64) wird diese Platine 4 mal benötigt. Bei geringer Belastung können zusätzliche Treiberschaltungen auch entfallen (weniger als 5mA bei 5V, z.B. LEDs oder hochohmige Reed-Relais).

MTC64 verfügt über 2 Betriebsarten: Note on/off und Program Change.

– Im ersten Fall werden am MIDI-Eingang eintreffende note on/off-Befehle auf die 64 TTL-Ausgänge umgesetzt, sofern die Notenbefehle auf dem eingestellten MIDI-Kanal und in dem gewählten Notenbereich liegen. Im Program-Change-Modus wird nur einer der 64 Ausgänge angesteuert, wobei die Nummer des aktivierten Ausgangs der empfangenen Programmnummer entspricht. Der Notenoffset (d.h. welche MIDI-Note dem ersten TTL-Ausgang zugeordnet ist) ist mit einem Jumper zwischen 0 und 36 wählbar. Zusätzlich kann mit 2 weiteren Jumpern um eine Oktave nach oben (+12 Halbtöne) oder unten (-12 Halbtöne) transponiert werden. Somit stehen die Notenoffsets 0, 12, 24, 36 und 48 zur Verfügung. Falls ein anderer Notenoffset benötigt wird, so werden die Ausgänge entsprechend versetzt beschaltet und die unbenutzten Ausgänge bleiben frei.

– In der Betriebsart Program-Change wird nur einer der 64 Ausgänge angesteuert, wobei die Nummer des aktivierten Ausgangs der empfangenen Programmnummer entspricht. Es kann zwischen Programm-Offset 1 und 64 gewählt werden. Mit zwei hintereinander geschalteten MTC64 können somit alle 128 möglichen Programmwechselbefehle umgesetzt werden. – Der MIDI-Kanal, auf dem das MTC64 empfängt, ist mit weiteren 4 Jumpern einstellbar.

Die 64 TTL-Ausgänge stehen in Form von vier 16-poligen Stiftleisten auf der Platine zur Verfügung. Hier können 16-polige Pfostenverbinder mit aufgepresstem 16-poligen Flachbandkabel aufgesteckt werden (nicht im Lieferumfang enthalten). Zusätzlich gibt es mehrere Masse-Punkte (sowohl als Lötpunkte wie auch auf einer weiteren 10-poligen Stiftleiste).

MTC64 ist mit MIDI-In und MIDI-Thru ausgestattet. Die am MIDI-Eingang eintreffenden Daten werden zu der MIDI-Thru-Buchse weitergeleitet, so dass mehrere MTC64 kettenförmig verschaltet werden können.

Das MTC64 ist nur als fertig aufgebaute und geprüfte Platine lieferbar. Die Platinengröße beträgt ca. L105 x B70 x 30H (Maße in mm). Auf der Platine befinden sich mehrere Löcher mit 3 mm Durchmesser zur Montage der Platine auf einer Unterlage (z.B. mit M3-Abstandsbolzen). Ein Gehäuse wird nicht angeboten, da das MTC64 für den Einbau vorgesehen ist.

Die Stromversorgung erfolgt über ein externes Steckernetzteil (7-12V Gleichspannung / min. 250mA). Dieses ist im Lieferumfang enthalten (230V-Version mit Eurostecker).

Gegen Aufpreis ist ein Kabelsatz zum MTC64 erhältlich. Er besteht aus vier 16-poligen Flachbandkabeln zu je 50cm mit aufgepresstem 16-poligem Pfostenverbinder an einem Ende, sowie einem 10-poligen Flachbandkabel mit 50 cm Länge mit einem aufgepressten 10-poligem Pfostenverbinder an einem Ende. Für den Einbau bzw. den Anschluss der MTC-Module sind elektronische Grundkenntnisse erforderlich! Falls Sie selbst hierüber nicht verfügen so sollten Sie einen Fachmann zu Rate ziehen.


TECHNISCHE DATEN

Main Board MIDI to Contact / Gate

Join the waitlist to be emailed when this product becomes available