Audio Damage ADM09 ODIO

odio

CHF 365,00 CHF 365,00

Enthält 8% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-2 Werktage (an Lager)

Art.-Nr.: sku_8354. Kategorien: , . Stichworte: , , , . Marke:


Technische Details

Breite: 4 TE

Anschlüsse:
Eingang L
Eingang R
Ausgang L
Ausgang R
USB

Über den Hersteller

Audio Damage, gegründet von Chris Randall, hat sich als Software-Hersteller auf die Emulation von besonderem Analogequipment und ungewöhnlichen Effekte spezialisiert. Einige dieser Algorithmen wurden für eine Serie von Eurorack-Modulen übertragen, die auf DSP-Basis arbeiten, aber trotzdem mit analogen CV-Spannungen modulierbar sind.

ODIO ist ein funktionelles 2-IN / 2-OUT USB-Audio Interface, welches mit Modular-kompatiblem Audiopegel arbeitet. Es wurde primär entworfen, um mit iOS-Geräten zu kommunizieren, funktioniert aber auch mit Windows- und Linux-Rechnern.
Mit ODIO ist es einfach iPad-Effekte und- Instrumente in ein Modularsetup zu integrieren. So können z. B. über einen Host, der auf einem Tablet oder Netbook betrieben wird, VST-Plug-ins als Effekte für einem Modularsystem genutzt werden.
Die Ausgänge des ODIO sind DC-gekoppelt und können auch CV-Spannungen ausgeben.

Das Gerät ist class-compliant, es werden also keine Treiber benötigt. iOS-Geräte benötigen zum Anschluss das Camera Connection Kit, Windows-Rechnern müssen mindestens ein XP mit Service Pack 2 installiert haben.

ODIO läuft mit 10Vpp Modularpegel sowohl an Ein- und Ausgängen. Es hat keine Pegelregler, die Pegelanpassung wird intern vorgenommen.

Die Ausgänge des Odio sind DC-gekoppelt und können CVs ausgeben, was z. B. sehr gut mit der SilentWay- oder Volta-Software funktioniert.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.