ADAM Audio AX-Series A77X-A Mid/Nearfield Monitor

CHF 895,00 CHF 895,00
Enthält 7,7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-2 Werktage (an Lager)

Vorrätig

Enthält 7,7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-2 Werktage (an Lager)
Lieferzeit: 1-2 Werktage (an Lager)
Artikelnummer: 900109 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , Marke:

Details

PRODUKTBESCHREIBUNG

Produktinformationen “ADAM Audio AX-Series A77X-A Mid/Nearfield Monitor”

Der A77X ist ein horizontal ausgelegter Monitor, der alle technischen Innovationen der AX-Serie in sich vereint. Aufgrund seiner kraftvollen, kompressionsfreien Schallwiedergabe sowie seines hervorragenden Abstrahlverhaltens eignet er sich sowohl für das Monitoring im Nah- wie auch für das Mittelfeld.

Das Besondere an der A77X ist ihr 2 1⁄2-Wege-System: beide 7-Zoll-Woofer fangen bei 38 Hz gemeinsam an zu arbeiten, bei 400 Hz blendet sich ein Tieftöner aus, der zweite Tieftöner arbeitet weiter im Mittelton-Bereich bis hinauf zu 3 kHz. Dies ermöglicht zwei Dinge: zum einen werden dadurch Interferenzen und mögliche Phasenauslöschungen im kritischen Mittenbereich verhindert. Zum anderen liegen auf diese Weise die Frequenzübergänge und mit ihnen mögliche Verzeichnungen außerhalb der Bereiche, auf die das menschliche Ohr besonders sensibel reagiert.

Besonders hervorzuheben bei der A77X ist die extrem breite Stereobasis sowie die erstklassige Stereo-Abbildung. Höhen und Mitten werden mit plastischem Realismus wiedergegeben, die Tiefen sind, wie bei einer solchen Doppel-Woofer-Konstruktion nicht anders zu erwarten, überaus massiv, ohne dabei an Präzision einzubüßen.

Wandlertechnologie
An erster Stelle steht der in allen Modellen identische X-ART Hochtöner. Das ‚X‘ steht für ‚eXtended frequency response‘ und damit für eine der Eigenschaften, die gegenüber dem ART Hochtöner verbessert werden konnte, nämlich für den nahezu linealgeraden Frequenzgang bis zu 50 kHz. Des weiteren weist der X-ART Hochtöner eine deutlich höhere Effizienz und höhere Maximallautstärken auf.

Die beiden 7“ grossen Tiefmitteltöner samt ihrer Aufhängung und ihres Antriebs sind baugleich mit dem der A7X. Sie sind allerdings für verschiedene Frequenzbereiche zuständig: während beide im Bereich des Tiefbasses arbeiten, wird einer zwischen ca. 150 Hz und 400 Hz allmählich ausgeblendet. Das bedeutet, dass nur einer der beiden Tiefmitteltöner im eigentlichen Mitteltonbereich arbeitet, um mögliche Interferenzen auszuschliessen. Um eine optimale Signalsymmetrie in einem Stereo-Setup zu gewährleisten, ist der A77X deshalb in A- und B-Versionen erhältlich.

Verstärkertechnologie / Regelmöglichkeiten

Angetrieben werden die Chassis von einem 50 W A/B Verstärker im Hochton- und zwei 100 W PWM Verstärkern im Tief- und Mitteltonbereich. Vorderseitig befindet sich ein Lautstärkeregler, der seine Einstellung unabhängig vom Netzschalter beibehält.

Auf der Rückseite befinden sich darüber hinaus Einstellmöglichkeiten für den Hochtonpegel (± 4 dB) sowie 2 Shelving-Filter für die hohen und tiefen Frequenzen. Die Eingänge sind sowohl in symmetrischer XLR-Technik als auch unsymmetrisch als RCA- (Cinch-) Buchsen ausgeführt.

TECHNISCHE DATEN

  • 2×7″Carbon/Rohacell/Glasfaser Woofer
  • Regelbarer X-ART Höchtöner
  • 2x100W+50W
  • 38Hz-50kHz
  • 2 Shelve Filter
  • 122dB SPL
  • XLR/RCA